UC Finanzielle Freiheit erlangen - finanzielle-freiheit-erlangen.de

Finanzielle Freiheit erlangen

Das Finanzkonzept mit dem du kontinuierlich Vermögen aufbauen kannst -

Der große Leitfaden für deine finanzielle Freiheit!


In diesem kostenlosen Leitfaden erfährst du, wie du Schritt für Schritt Vermögen aufbauen kannst und schließlich finanzielle Freiheit erreichst.

Ich zeige dir die 7 Schritte des erfolgserprobten Finanzkonzept.


Dann lass uns direkt starten…

Ich freue mich, dass du dabei bist.

Es geht heute um deinen Finanzfahrplan der dafür sorgt, dass du kontinuierlich Vermögen aufbauen kannst. Damit du Geld hast für die Dinge, die du dir wünschst, z.B. für Urlaube, ein neues Auto, ein Haus zu kaufen oder mehrere ;-) Oder einfach Schritt für Schritt die eigene finanzielle Freiheit zu verwirklichen.

urlaub
finanzielle freiheit erlangen auto
finanzielle Freiheit erlangen haus
freiheit

Um das zu erreichen gebe ich dir dazu gleich die Strategien an die Hand, die du benötigst.

Wir gehen dabei 7 einfache Schritte durch. 

Ich kann dir versprechen, dass du heute eine Menge mitnehmen wirst und das die einfachen Strategien, die du gleich kennen lernen wirst, dein Leben nachhaltig verändern werden, wenn du sie umsetzt.

Ich habe in diesen kostenlosen Leitfaden enorm viel Herzblut investiert, damit Menschen wie du einfacher Vermögen aufbauen und die Chance haben, finanzielle Freiheit zu erreichen.

Bevor ich dir gleich die 7 Schritte zeige, wie du deine Finanzen so aufstellst, dass du deine individuellen finanziellen Ziele erreichst, möchte ich dir zuerst erzählen wer ich bin und warum dieser Leitfaden in der Lage ist, dich zur finanziellen Freiheit zu führen.

Ich bin zertifizierter Finanzberater und beschäftige mich schon mein halbes Leben mit Finanzen, Anlagestrategien, Vermögensstrategien...

Darüber hinaus bin ich Teil verschiedener Netzwerke aus Finanzexperten deutschlandweit. 

Die erfolgreichsten und innovativsten Strategien, die ich in all den Jahren kennen gelernt habe, habe ich in 7 einfache Schritte gegliedert und gebe sie hier gerne an dich weiter, weil ich davon überzeugt bin, dass sie dir weiter helfen werden.

Das Beste ist, du hast so die Möglichkeit die gleichen Strategien zu nutzen, die auch erfahrene Finanzprofis für sich selber nutzen. Du kannst hier also nicht nur auf mein Wissen zugreifen, sondern auf das Wissen meines gesamten Netzwerks. 

Ich freue mich, dieses Wissen heute an dich weiter geben zu dürfen, weil ich auch gesehen habe, wie einige Menschen, die dieses Wissen nicht hatten, gescheitert sind.

Einigen ist es nicht gelungen genug Vermögen aufzubauen, um sich ihre Wünsche erfüllen zu können. Einige haben einfach grundlegende Fehler gemacht und einzelne Schritte unserer 7 Schritte Strategie nicht richtig umgesetzt. Andere haben ihre Träume auch komplett abgehakt, weil sie nicht mehr an die Erfüllung glaubten.

Oder wir haben auch einige kennengelernt, die sich z.B. den Traum vom Eigenheim erfüllen konnten und danach in der Situation waren, nur noch für das Haus zu arbeiten, ohne noch genug Geld für Urlaube oder Freizeitgestaltung zu haben. Und das ist natürlich nicht Sinn und Zweck der Sache.

Um kontinuierlich Vermögen aufbauen zu können und finanzielle Freiheit erreichen zu können, gebe ich diese funktionierende Strategie an dich weiter.

 

Bevor ich dir jetzt gleich die 7 Schritte der Strategie erläutere, möchte ich noch auf den wichtigsten Grund eingehen, warum so viele Menschen ihre finanziellen Ziele nicht erreichen. Und ich sage dir was du grundsätzlich brauchst, damit du deine finanziellen Ziele doch erreichst.

Die meisten haben einen Finanzordner mit verschiedenen Verträgen. Vielleicht einen Bausparvertrag, etwas für die Altersvorsorge oder ein sonstiger Sparvertrag und die ein oder andere Versicherung.

Das Problem ist, dass ein Flickenteppich aus verschiedensten Finanzprodukten entstanden ist, die bei unterschiedlichen Banken oder Versicherungen abgeschlossen wurden und das meist ohne sinnvollen Zusammenhang.

Aber es reicht nicht aus, einfach ein paar Versicherungen oder einen Sparvertag abzuschließen.

Es braucht etwas anderes. Und du kannst dir schon denken was es ist.

Es braucht unbedingt eine übergeordnete Strategie!

Die fehlende Strategie ist auch der Hauptgrund, warum einige es dann auch nicht schaffen, sich ihre finanziellen Wünsche/Ziele, z.B. vom eigenen Haus erfüllen zu können, nicht richtig Vermögen aufbauen und letztlich alles andere als finanzielle Freiheit erlangen.

Damit das bei dir anders ist, bist du ja hier. Und das bekommen wir jetzt gemeinsam hin.

Stell dir folgende Situation vor:

Du hast deine verschiedenen Ziele und Wünsche (Eigenheim, Altersvorsorge wo noch nicht alles geregelt ist, ein neues Auto soll bald her, ein richtig toller Urlaub und dies und jenes) und jetzt stell dir vor:

Du hast für dich eine funktionierende Strategie und alles ist geregelt.

Alles ist in trockenen Tüchern, du kannst einen Haken an deine Ziele machen. Fertig! Das ist das, was die folgenden 7 Schritte für dich tun können.

Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit

Schritt 1: Klarheit über Deine Ziele gewinnen

Schritt 1 stellt die absolute Grundlage dar, um Vermögen aufbauen zu können und finanzielle Freiheit zu erlangen. Du musst wissen was du willst!

Denn letztendlich muss sich deine Finanzstrategie ja an deinen Wünschen und Zielen orientieren.

Stell dir dazu zunächst ein paar Fragen.

  • „Willst du mal in den eigenen 4 Wänden leben?“ Wenn ja: "Wo willst du leben und wie stellst du dir dein Haus vor?"
  • "Welchen Lebensstandard wünscht du dir?"
  • „Wann willst du in Rente gehen?“
  • „Wie stellst du dir dein Leben in 3, 5, 10 Jahren vor?“ 
  • „Welche besonderen Wünsche und Träume hast du für die Zukunft?“ 
  • „Was willst du in den nächsten Jahren gerne haben oder tun, was mit dem Thema Geld zu tun hat?"
  •  „Wo willst du gerne Urlaub machen?“
  •  „Willst du Kinder oder hast du bereits Kinder, die du finanziell unterstützen möchtest?“ 
  • "Willst du Vermögen aufbauen, um finanzielle Freiheit zu erreichen?"
  • „Willst du dir gerne einen bestimmten Traum erfüllen?“ 

Vielleicht brauchst du Startkapital für eine Selbstständigkeit oder du willst eine Weltreise machen oder oder oder...Viele haben ähnliche Ziele.

Egal wie es bei dir ausschaut. Mit den folgenden weiteren Schritten erreichst du deine Ziele.

80% der Deutschen wollen z.B. in den eigenen 4 Wänden leben und regelmäßige Urlaube machen.

Darüber hinaus wünschen sich immer mehr Menschen ein flexibles Vermögen aufbauen zu können, um finanzielle Freiheit zu erlangen.

Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit

Schritt 2: Formel des finanziellen Glücks – Die Struktur zum Erfolg

Die Finanzberater, mit denen ich in ständigem Austausch stehe, haben zusammen mehrere 10.000 Kunden. Unter diesen Kunden sind Menschen mit hohem Einkommen und geringem Einkommen, besonders vermögende und weniger vermögende Menschen.

Wenn wir uns nun die vermögenden Menschen anschauen, dann haben viele eine Gemeinsamkeit. Und zwar haben sie ihre Finanzen in eine gewisse Struktur gebracht. Insbesondere auch bei den Menschen mit normalen oder sogar geringen Einkommen, die aber trotzdem ein großes Vermögen aufgebaut haben, sehen wir diese Struktur immer wieder.

Ihre Finanzen weisen die Struktur „Der Formel des finanziellen Glücks“ auf.

Also aufgepasst. Jetzt geht es richtig los…

Wir nehmen hier ein Paar als Beispiel. Und zwar ein Paar mit einem durchschnittlichen Einkommen von zusammen 3500€. Aber auch bei Singles oder auch bei einem komplett anderen Einkommen ist die Vorgehensweise die gleiche. Du kannst die Vorgehensweise also auf deine Situation übertragen.

(Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit mit dem Topf-System)

Jetzt gibt es bei der Formel zum finanziellen Glück 3 Bereiche, in denen Geld ausgegeben wird.

Wohnen (hierzu gehört die Miete, Strom, Heizung),

Leben (Essen und Trinken, Auto, Kleidung, Netflix, Amazon, Zalando) und 

Sparen bzw. Geld behalten für die zukünftigen Wünsche und Ziele und für den Vermögensaufbau.

Jetzt besagt die Formel zum finanziellen Glück, dass man maximal 30% des Haushaltsnettoeinkommens zum Wohnen aufbringen sollte. Das sind in diesem Fall 1050€. Der Bereich Leben soll ebenfalls maximal 30% ausmachen. Also auch 1050€. In diesen ersten beiden Bereiche sollte man maximal bei 30% sein, damit man auch mindestens 30% für die zukünftigen Ziele und Wünsche investieren kann. Also auch wieder 1050€. 

(Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit mit dem Topf-System)

Mit den 30% "sparen" ist es gut möglich, ein nennenswertes Vermögen aufbauen zu können und durch Anwendung aller 7 Schritte, finanzielle Freiheit zu erreichen.

Jetzt investiert unser Paar jeden Monat 1050€ in diese verschiedenen Bereichen.

Was kann passieren, dass dies nicht mehr möglich ist, dass diese Zahlungen, dass das Sparen und der Lebensstandard nicht mehr aufrecht erhalten werden können?

Krankheit, Unfall, Berufsunfähigkeit, Insolvenz des Unternehmens (bei Firmeninhabern) können dafür sorgen, dass nicht mehr so viel Geld zur Verfügung steht.

(Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit mit dem Topf-System)

Und genau dazu haben wir noch 10% bzw in diesem Beispiel 350€.

Du hast mit Sicherheit mitgerechnet. Mit den Bereichen Wohnen, Leben und Sparen sind wir bei 90%. Die restlichen 10% brauchen wir im Durchschnitt für die gesamte Absicherung.

Dazu gehören die Absicherung des Einkommens und auch die Versicherungen wie Haftpflicht, KFZ, etc. Versicherungen?! Das klingt nicht sexy. Aber sie haben ihren unbedingten Platz in jeder seriösen Finanzstrategie. Dazu aber später mehr.

Jetzt die große Frage: 

Kommt diese Aufteilung immer genau so hin? Und ist so eine Aufteilung total easy von Anfang an möglich?

Bei einigen ist es möglich, das jetzt genau so zu machen. Das hängt manchmal mit dem Einkommen zusammen. Selbstverständlich ist es bei einem deutlich geringeren Einkommen und gewissen Umständen schwieriger, ebenfalls 30% für die zukünftigen Wünsche zu sparen.

Doch lass mich hier eines sagen. Es ist nicht entscheidend, dass du jetzt aktuell 30% von deinem Einkommen sparst. Denn diese Aufteilung hier ist der Optimalzustand bzw. ein Zustand, wo man finanziell sehr sehr viele Möglichkeiten hat.

Das bedeutet aber nicht, dass es bei dir bereits jetzt so sein muss. Jeder startet da, wo er gerade steht. Egal ob jeden Monat mehrere tausend €, mehrere hunderte € oder nur ein paar € gespart werden können.

Also bitte nimm diese Struktur erst einmal als Ziel bzw. Idealzustand.

Wenn du aktuell nur 10% oder 5% von deinem Geld für dich und deine großen Ziele behalten kannst, dann starte damit!

Übrigens wird es bei den meisten, die das hier lesen, am Anfang nicht direkt so aufgehen. Wenn es also bei dir nicht direkt aufgeht, stehst du nicht alleine da. Und wenn es bei dir aufgeht, dann kann ich dir gratulieren. Das sind grandiose Voraussetzungen!

Vermögen aufbauen - Finanzielle Freiheit - das sind Ziele, denen du vermutlich näher bist als du denkst.

Hier gibt es natürlich zusätzlich die Möglichkeiten, die eigenen Ausgaben im Bereich Wohnen und Leben zu senken, ohne gleichzeitig den Lebensstandard einzuschränken, um so direkt mehr Mittel für die eigenen Wünsche zu haben.

Z.B. indem du auf Dinge verzichtest, die du sowieso nicht nutzt. Z.B. Abos, die du gar nicht mehr nutzt, Strom/Gaskosten senken, Kontoführungsgebühren eliminieren oder einen vorhandenen Kredit umschulden, um hier weniger zurückzahlen zu müssen.

Gehen wir nun aber zuerst davon aus, dass unser Paar hier tatsächlich 1050€ im Monat spart. Jetzt gibt es zig verschiedene Möglichkeiten, was man mit dem Geld machen kann. Unters Kopfkissen legen, aufs Sparbuch, in Aktien investieren, in Gold, Immobilien oder oder oder.

Überlegt mal kurz für dich: Was ist hier die einzig sinnvolle und die absolut beste Möglichkeit? 

Das war eine gemeine Frage, denn die einzig sinnvolle Möglichkeit gibt es nicht!

Deshalb gibt es bei der Formel (alle guten Dinge sind 3) 3 Töpfe.

(Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit mit dem Topf-System)

Im 1. Topf gibt es ca. 0% Zinsen. 

Im 2. Topf gibt es im Mittel 3-6% Rendite.

Im 3. Topf gibt es mehr als 10% Rendite.

Mit dieser Information würden die meisten das gesamte Geld in den 3. Topf packen, weil es dort die größte Rendite gibt. Aber eine weitere Info zu den Töpfen ist wichtig. 

Die Töpfe haben nämlich Namen: 

  • Kurzfristig Vermögen aufbauen: hier sprechen wir über die nächsten Monate bis hin zu 3 Jahre. Hier geht darum, eine finanzielle Reserve zu haben, auf die man immer Zugriff hat, wenn man das Geld benötigt
  • Mittelfristig Vermögen aufbauen: hier sind wir etwa bei 3-15 Jahren, hier rein gehört z.B.  Eigenkapital für das Eigenheim anzusparen
  • Langfristig Vermögen aufbauen: über 20, 30, 40 Jahre bis hin zur Altersvorsorge

Nun geht es darum, den Sparbetrag von 1050€ auf die 3 Töpfe zu verteilen. Die Aufteilung könnte z.B. so aussehen: 350€, 350€, 350€.

Je nachdem, wie viel kurzfristige Rücklagen bereits da sind und welche Ziele du hast.

2 Dinge sind noch wichtig. 

Erstens: Im kurzfristigen Topf sollten mindestens 3 Nettogehälter als Rücklage zur Verfügung stehen, falls z.B. eine Reparatur ansteht oder die Waschmaschine kaputt geht. Wenn das erreicht ist, braucht nicht zwangsläufig mehr Geld kurzfristig angespart zu werden. Und das Geld kann z.B. zusätzlich in den mittleren Topf fließen. 

Zweitens: Der mittlere Topf muss so flexibel sein, dass man den Sparbetrag wieder in den Kurzfristigen leiten kann, wenn man an diesen Topf ran gehen musste.

Auf diese Art ist sicher gestellt, dass sich alle 3 Töpfe kontinuierlich füllen und das du Monat für Monat in allen Zeithorizonten Vermögen aufbauen wirst. Und das zu jedem Zeitpunkt genug Geld zur Verfügung steht, wenn du es braucht.

Das ist soweit die Vermögensstruktur der "Formel des finanziellen Glücks".

Wir kümmern uns also nun der Reihe nach um die unteren 3 Töpfe. Und beginnen mit dem Kurzfristigen. Denn zunächst geht es nun darum, dass es dir gelingt, dort jeden Monat Geld anzusparen.

Jetzt kommen wir zu einer großen Herausforderung der meisten Menschen.

Unser Paar in diesem Beispiel hat diese Herausforderung auch. Und zwar die Herausforderung in Zukunft dafür zu sorgen, dass das Geld, das gespart werden kann, also die 1050€, auch wirklich gespart werden und nicht irgendwo unkontrolliert raus gehen, sondern für die wichtigen Ziele zur Verfügung stehen und tatsächlich hier unten in die Töpfe fließt.

Und das ist auch die Herausforderung, die du meistern musst. Und da kommen wir nun zu Schritt 3!

 

Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit

Schritt 3: Installiere ein System das dir hilft, automatisch Vermögen zu bilden, ohne das du Disziplin oder Willenskraft dazu benötigst.

Ich zeige dir die Grundlage dafür, vernünftig Rücklagen und überhaupt ein Vermögen aufbauen zu können. Es ist also die Grundlage für die finanzielle Freiheit.

Ich zeige dir zuerst, welches System die meisten Menschen nutzen. Ein Giro Konto. 

(Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit mit dem 2-Konten-Modell)

 

Auf das Giro-Konto fließt das Einkommen (schwarzer Pfeil).

Dann gibt es Abbuchungen (rote Pfeile) Miete, Nebenkosten, Strom, Wasser, GEZ, Telefon, Internet.

Es geht weiter: Essen, trinken, Feiern, Kleidung, KFZ-Kosten, Netflix, Amazon, Zalando, usw. (gelbe Pfeile)

Sieht das noch übersichtlich aus?

Doch es geht noch weiter: HV, HR, KFZ, Sparvertrag, Lebensversicherung, BU, etc. (grüne Pfeile).

Und dann bleibt ein völliges Chaos. Ob jetzt am Ende des Monats noch Geld übrig ist oder man bereits im Minus ist, ist wahrscheinlich reiner Zufall. Es gibt gar keine Übersicht.

  • Das ist kein System auf das du dich verlassen kannst und auf das du deine finanzielle Zukunft aufbauen solltest.
  • Es braucht ein System das uns hilft, automatisch zu sparen und zwar ohne das wir dazu Disziplin oder Willenskraft benötigen.

Und das gelingt uns mit dem 2 Konten Modell.

Es heißt 2 Konten Modell, weil es 2 Konten gibt. Einmal das Gehaltskonto und einmal das Konsumkonto. 

(Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit mit dem 2-Konten-Modell)


Nehmen wir unser Beispiel-Paar. Die beiden haben ein Einkommen von 3500€.

Diese 3500€ fließen auf das Gehaltskonto. Jetzt brauchen wir eine Zahl. Und zwar die Fix-Kosten. Die Kosten, die automatisch abgebucht werden. Darunter fällt die Miete, der Fitntessstudiobeitrag, die Versicherungen. Alles was eben per Lastschrift/Dauerauftrag abgebucht wird.

Gehen wir davon aus, das es bei unserem Pärchen 1300€ sind. 1300€, die jeden Monat automatisch vom Konto runter gehen.

Jetzt brauchen wir eine zweite Zahl. Wie viel braucht unser Pärchen darüber hinaus noch zum Leben/für den Konsum? Dazu gehört Lebensmittel einkaufen, Benzin-Kosten, Kleidung, Amazon, Zalando usw. Hierfür haben wir jetzt 1150€ ermittelt.

Diese 1150€ werden jetzt jeden Monat vom Gehalts- auf das Konsumkonto transferiert. Und von diesem Konto hat dann auch jeder Partner eine Karte, um damit zu zahlen oder Geld bei der Bank abzuholen. Und diese 1150€ sind jetzt quasi das Taschengeld für den Monat. Damit gilt es dann auszukommen. Dieses Geld darf auch komplett ausgegeben werden. Denn wenn es komplett ausgegeben wird, braucht unser Paar kein schlechtes Gewissen zu haben, denn es wurde schon gespart.

Denn 1300€ gehen für die Fixkosten drauf, 1150€ für den variablen Konsum und es bleibt aber noch eine Differenz zu den 3500€ Einkommen. Und das sind in diesem Beispiel 1050€.

Das bedeutet:

Die Fixkosten sind hier definiert und wenn monatlich immer maximal die 1150€ ausgegeben werden, dann bleiben zwangsläufig automatisch 1050€ auf dem Gehaltskonto und die sammeln sich dort Monat für Monat an.

Und nach einem Jahr wären das 12.600€.

Von dem Gehaltskonto empfehle ich auch keine Karte zu haben. Es geht darum, dieses Konto quasi zu vergessen. Wenn du nur das ausgibst, was auf dem Konsumkonto ist und du dich daran orientierst, dann wirst du automatisch Vermögen aufbauen

Der Trick besteht hier einfach darin, die Konsumausgaben von den anderen Ausgaben zu trennen. So gelingt es dir viel einfacher das zu sparen, was du dir vorgenommen hast. 

Es gibt noch einen Vorteil:

Du hast jeden Monat das gleiche Budget zur Verfügung. Wenn dann in einem Monat mal etwas Unvorhergesehenes passiert (z.B. die Kfz Steuer ist fällig oder die Waschmaschine geht kaputt), dann musst du den Gürtel in diesem Monat nicht enger schnallen. Dann hast du hier im kurzfristigen Topf (auf dem Gehaltskonto) deine Reserve für so einen Notfall bereits aufgebaut.

Es gibt einen besonderen Grund warum es so wichtig ist, ein System für die Finanzen zu haben. Wir Menschen sind evolutionär so geprägt, dass wir Ressourcen nicht gut einteilen.

Früher als unsere Vorfahren noch Mammuts gejagt haben, da konnten sie das Fleisch nicht einfrieren. Sie mussten schauen, dass sie es direkt und am besten komplett konsumieren. Dieses Verhalten war früher gut. Heute kann es (vor allem im Umgang mit Geld) sehr negative Auswirkungen haben.

Deshalb brauchen wir ein System, das uns dabei hilft, nicht gemäß unserer evolutionären Programme zu handeln, sondern so, dass es heute förderlich für uns ist. Eben ein System, das uns dabei hilft zu sparen, ohne dazu Disziplin und Willenskraft zu benötigen.

Meine Erfahrung zeigt immer wieder, dass Menschen mit dem 2 Konten Modell deutlich mehr Vermögen aufbauen.

Nun sparen wir über das 2 Konten Modell automatisch eine Rücklage auf dem Gehaltskonto, also einem Girokonto an. Dieses Girokonto ist zwar eine gute Möglichkeit, eine flexible Rücklage aufzubauen, aber es ist nicht das richtige Werkzeug, um die mittelfristigen und langfristigen Ziele zu erreichen.

Um die mittelfristigen Ziele geht es nun.

Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit

Schritt 4: Vermögen aufbauen für die großen Ziele der nächsten 3-15 Jahre. Durch Nutzung von Rendite, Förderungen, günstigen Zinsen.

Hier geht es darum Vermögen aufzubauen für die eigenen großen Ziele, z.B. für das eigene Haus oder andere Dinge, die man nicht mal eben aus der Portokasse bezahlt. Wie ein neues Auto, Startkapital für die Selbstständigkeit oder eine Weltreise.

finanzielle Freiheit erlangen haus
finanzielle freiheit erlangen auto

Und hier geht es auch darum, gewisse Förderungen zu nutzen, um eine nennenswerte Rendite zu erhalten oder andere mögliche Vorteile zu nutzen.

Im mittleren Topf gibt es verschiedene Möglichkeiten, die man nutzen kann, um seine Ziele zu erreichen. Auch hier gibt es nicht die eine Anlagestrategie, die für alles und jeden die einzige sinnvolle Möglichkeit ist. So können für den Einzelnen Finanzlösungen passend sein, auf die man gar nicht direkt kommt.

An dieser Stelle kann ich nicht auf alle Anlagemöglichkeiten eingehen, da die Möglichkeiten fast unendlich sind. 

Stattdessen möchte ich dir an dieser Stelle gerne 2 Beispiele geben. 

 

1. Bausparvertrag

(Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit)


Ich gebe es zu, das klingt nicht innovativ :-)

Doch ca. 80 % der deutschen haben den Traum vom Eigenheim. 

Wenn der Zeitpunkt, wo das Ziel vom Eigenheim erreicht werden soll, noch etwas in der Zukunft liegt, dann ist ein Bausparer ein gutes Tool um dabei zu helfen, den Traum vom Eigenheim zu erreichen.

Ich erkläre dir ganz kurz, wie das funktioniert.

Wir haben als Beispiel einen Bausparer, in den 100.000€ rein passen. (Natürlich sind auch andere Summen möglich.) Du zahlst einen gewissen Betrag jeden Monat ein und erhältst auf dieses Guthaben Zinsen. Wenn ein gewisser Prozentsatz eingezahlt ist (das sind in unserem Beispiel 40% bzw. 40.000€), dann ist der Vertrag in der so genannten Zuteilung. 

Jetzt hast du einmal das angesparte Guthaben als Eigenkapital für den Hauskauf oder Hausbau. Und auf der anderen Seite hast du die Möglichkeit, über die anderen 60 % ein zinsgünstiges Darlehen aufzunehmen.

Dies bedeutet:

Wenn du planst, in Zukunft ein Haus zu kaufen oder zu bauen und du willst dir die günstigen Zinsen von heute sichern, weil du nicht weißt, wie hoch die Zinsen in einigen Jahren sind, dann hast du die Möglichkeit genau das mit Hilfe eines Bausparvertrags zu tun. 

Wenn die Zinsen für ein Darlehen in 10 Jahren bei 5% oder bei 8% liegen, wo sie ja tatsächlich schon mal waren, dann hast du trotzdem die Möglichkeit, zu den heute gesicherten Zinsen das Darlehen aufzunehmen und dadurch über die Jahre natürlich viele 1000€ oder sogar mehrere 10.000€ zu sparen, die du weniger an Zinsen an die Bank zurückzahlen musst.

Hinzu kommt noch die Möglichkeit, grundsätzlich Förderungen mitzunehmen.

Zum Beispiel einen Bausparvertrag mit vermögenswirksamen Leistungen zu besparen oder unter bestimmten Voraussetzungen Zulagen, wie die Arbeitnehmer-Sparzulage oder die Wohnungsbauprämie zu nutzen.

 

 2. Fondssparplan

(Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit mit einem Fonds-Sparplan)


Die zweite Möglichkeit, die ich dir vorstellen möchte ist die Möglichkeit, einen Fonds-Sparplan zu nutzen.

Darauf möchte ich auch nur wirklich ganz kurz eingehen.

Hier hast du die Möglichkeit, unabhängig davon, wofür du das Geld nutzen willst, Vermögen aufzubauen. Und das ganz flexibel. Du kannst deinen Sparbetrag jederzeit erhöhen, jederzeit runtersetzen oder jederzeit aussetzen. Je nachdem, wie es für dich gerade passt. Du kannst auch jederzeit deine Fonds liquidieren und an das Geld kommen.

Da du vermutlich immer weiter Vermögen aufbauen willst, solltest du kontinuierlich einzahlen und auch keine größeren Summen entnehmen. Doch es ist alles möglich.

Und du hast auch hier die Möglichkeit, vermögenswirksame Leistungen zu nutzen.

Der Unterschied zum normalen Girokonto oder Sparbuch ist, dass du hier die Möglichkeit hast, heutzutage noch Rendite zu erhalten.

Auf dem Girokonto bzw. Sparbuch wird das Guthaben von der Inflation geradezu aufgefressen. Insbesondere mit Aktien-Fonds hast du die Möglichkeit, mehr aus deinem Geld zu machen.

Jetzt hier mal ein paar Beispiele, was bei so einem Vermögensaufbau herauskommen kann.

Beispiel:

Du zahlst jeden Monat 100 € ein. Und du erhältst eine durchschnittliche jährliche Rendite von 6 %, was bei Aktien Fonds durch aus realistisch ist.

Durch die monatliche Einzahlung und den Zinseszinseffekt hätte man hier nach 10 Jahren ein Vermögen von 16.326€ Euro aufgebaut (selber eingezahlt 12.000€). Das wäre auch das, was ungefähr zur Verfügung stehen würde, wenn man eine Möglichkeit genutzt hätte, bei der man keine Rendite erhält. Da man flexibel ist, kann man es natürlich auch einfach länger liegen lassen, wenn man es nicht braucht.

Nach 20 Jahren wären es dann 45.564€ Euro (24.000€ selber eingezahlt). 

Nach 30 Jahren 97.925€ (36.000€ selber eingezahlt).

Nach 40 Jahren 191.696€ (selber eingezahlt 48.000 Euro).

Hinten raus schlägt der Zinseszinseffekt natürlich besonders heftig zu.

(Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit mit einem Fonds-Sparplan)

Wenn man über mehrere Jahre Zeit hat für den Vermögensaufbau, dann ist ein Sparplan im mittleren Topf einfach ein super Werkzeug, um eine gute Rendite zu erhalten und flexibel Vermögen aufzubauen.

Wenn wir uns insbesondere ansehen, welchen Unterschied die Rendite hier nach 30 oder 40 macht, dann sehen wir, dass Vermögensaufbau über einen längeren Zeitraum nur mit Rendite Sinn macht. Und um finanzielle Freiheit zu erreichen ist es fast unabdingbar, sein Vermögen für sich arbeiten zu lassen, um eine ordentliche Rendite zu erhalten.

Zusammengefasst:

Du hast die Möglichkeit, hier im zweiten Topf einfach verschiedene Vorteile zu nutzen, um deine finanziellen Ziele zu erreichen. Rendite und Förderungen nutzen, die günstigen Zinsen von heute sichern usw.

Und damit kommen wir direkt zu Schritt 5 und damit zum dritten Topf, dem langfristigen Topf.

Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit

Schritt 5: Durch die Nutzung von Förderungen, Steuervorteilen und weiterer Tricks mit relativ geringem Budget langfristig Vermögen bilden und eine attraktive Rente sichern.

 Ja, das ist ein Thema, da könnte ich jetzt sicherlich auch ganze Bücher drüber schreiben, aber hier möchte ich auch nur kurz auf zwei Dinge eingehen.

Wenn man Vermögen aufbauen möchte, dann hat man die Möglichkeit, einfach 100 € zu nehmen und irgendwo einzuzahlen. Also ich nehme 100 € von meinem Netto und diese 100 € landen dann in einem "Spartopf".

Und hier im 5. Schritt geht es darum, durch die Nutzung von Förderungen und durch die Nutzung von Steuervorteilen dahin zu kommen, dass man letztendlich vielleicht nur 70 € netto weniger hat dafür aber 150 € in den Spartopf fließen. Um dadurch hat man einen Hebel für den eigenen Vermögensaufbau.

So kann man natürlich mit geringeren Mitteln einen deutlich höheren Gewinn erzielen und natürlich auch mit relativ geringen Mitteln die eigene Rente sicherstellen. Zumindest mit deutlich weniger Mitteln, als nötig wären.


Im Zusammenhang mit der Altersvorsorge möchte ich dir noch einen zweiten Tipp mit auf den Weg geben, der vor allem für Paare sehr wichtig und sehr relevant ist. Und natürlich auch für Singles die beabsichtigen, einen Partner zu finden :-)

Wenn man etwas für die Altersvorsorge tut, dann sollte man auf verschiedene Dinge unbedingt achten.

Eine Sache ist die so genannte Rentengarantiezeit. Wenn du einen Vertrag für die Altersvorsorge abschließt, dann bekommst du natürlich letztendlich deine Rente aus dem Vertrag ein Leben lang. Egal ob du 120 wirst. Die Rentengarantiezeit bestimmt, wie lange dein Partner oder deine Partnerin deine Rente noch bekommt, wenn du mal nicht mehr sein solltest.

(Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit)

Beispiel:

Wir gehen jetzt mal davon aus, ihr seid beide gleich alt und ihr geht beide mit 67 in Rente und in euren Altersvorsorge-Verträgen ist eine Rentengarantiezeit von 10 Jahren vereinbart. 

Dies würde bedeuten, wenn du jetzt mit 70 Jahren versterben solltest und du demnach bereits 3 Jahre Rente erhalten hast, dann würde dein Partner oder deine Partnerin noch 7 weitere Jahre deine Rente erhalten. 

In diesem Fall würde die Zahlung mit 77 Jahren eingestellt werden. 

77 ist natürlich heutzutage noch kein Alter. Deshalb macht es Sinn, eine Rentengarantiezeit von 20 Jahren vielleicht auch über 30 Jahre zu vereinbaren, so dass man sich als Partner einfach gegenseitig absichert.

So ist sichergestellt, dass man jeweils auch die Rente des Partners ein Leben lang erhält. 

Häufig ist es so, dass man als Paar gemeinsam gut abgesichert ist bzw. gemeinsam später gut klarkommt, weil die Rente von einem Partner, meistens vom Mann, etwas besser ist. Doch in den meisten Fällen steht die Frau alleine schlechter da.

Deshalb achte hier einfach darauf, dass ihr euch als Paar gegenseitig absichert und das jeder von euch jeweils auch von den Verträgen des anderen profitiert.

Jetzt kannst du dir vorstellen, wenn ihr diese Punkte beherzigt, dass du es dann mit deutlich weniger Aufwand schaffst, deine Rentenlücke zu schließen und damit auch im Alter deinen Lebensstandard deutlich leichter halten kannst. 

Denn dann sind auch im Alter noch schöne Reisen oder andere Wünsche drin und du kannst dein Leben so leben wie du es dir vorstellst.


Rückblick: Schauen wir uns nun noch mal die bisherigen 5 Schritte an. 

  • Du hast dir Gedanken über deine finanziellen Ziele gemacht.
  • Du hast deine Finanzen in eine gewisse Struktur gebracht und baust kurzfristig, mittelfristig und langfristig Vermögen auf.
  • Du nutzt ein System das dir hilft, automatisch Vermögen aufzubauen, ohne dazu Willenskraft oder Disziplin zu benötigen.
  • Du nutzt Steuervorteile und Zuschüsse, um schneller Vermögen aufbauen zu können.
  • Du erhältst eine ordentliche Rendite und lässt dein Geld für dich arbeiten.
  • Durch diese Maßnahmen wirst du in all deinen Vermögenstöpfen Monat für Monat und Jahr für Jahr vermögender.
Geldmaschine finanzielle Freiheit erlangen

(Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit)


Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit

Schritt 6: Stell sicher, dass deine Vermögensaufbaumaschine dauerhaft für deine Ziele arbeitet.

Und damit kommen wir jetzt zum 6. Schritt.

Hier geht es jetzt darum, dass du deine Vermögensaufbaumaschine schützt und sicherstellst, dass diese Maschine langfristig immer weiter arbeiten kann.

(Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit mit Hilfe des Schutzengels)

Du kannst es dir denken, ich habe es bei Schritt 2 schon angeschnitten. Wenn deine Einnahmen wegfallen oder deutlich weniger werden, dann hat das sicherlich Auswirkungen auf dieses ganze System.

Das beste Beispiel ist die Berufsunfähigkeit. Geh einfach mal davon aus, du hättest aus irgendeinem Grund insgesamt 30% weniger Haushalts-Nettoeinkommen. Also in unserem Beispiel hat unser Paar 1050 € weniger.

Welche Auswirkungen hätte das jetzt?

Die Miete oder die Rate fürs Haus zu senken wird relativ schwierig, es sei denn, du hast einen sehr netten Vermieter, bei dem du die Höhe der Miete selber festlegen darfst. Im Bereich Leben kann man sich natürlich etwas einschränken, aber letztendlich muss man immer noch essen und trinken. Vermögen aufbauen für die zukünftige Wünsche und Ziele würde hier natürlich als erstes wegfallen.

Letztendlich geht es im fünften Schritt einfach darum, das ganze System, dein gesamtes Leben, all das was du geplant hast, mit deinem Schutzengel abzusichern. Und wie ich eingangs schon gesagt hatte, für eine vernünftige Absicherung braucht man durchschnittlich in Deutschland etwa 10% des Nettoeinkommens. Das kann in Einzelfällen etwas mehr oder etwas weniger sein. 

Jetzt fragst du dich vielleicht was denn alles in die 10 % mit reingehört.

Dazu gehört einerseits eine vernünftige Einkommensabsicherung, also Berufsunfähigkeitsabsicherung, Krankentagegeld bei Selbstständigen, damit du dein Einkommen immer weiter erhältst. Oder eine Todesfallabsicherungen, um sich als Partner gegenseitig abzusichern, vor allem wenn ihr eine gemeinsame Finanzierung abgeschlossen habt.

Auch gehören dazu Dinge wie Haftpflicht-, Hausrat- oder Unfallversicherung, Gebäude-Absicherung, wenn bereits ein Haus da ist, Rechtschutz, Kfz.

Hier geht es darum mal eine Analyse zu machen um zu sehen, welche Risiken bei dir vorhanden sind, um dann zu entscheiden, was unbedingt abgesichert werden muss und was auf der anderen Seite vielleicht auch nicht notwendig ist.

Also hier geht es einfach darum, die relevanten Risiken abzusichern und somit seine eigenen Wünsche und Ziele und seinen eigenen damit verbundenen Lebensstil zu schützen.

Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit

Schritt 7: Einkommen steigern, um schneller Vermögen aufbauen zu können!

Deine Vermögensaufbaumaschine steht. Und sie und dein Einkommen sind abgesichert.

Welches ist nun die letzte Stellschraube an der du drehen kannst, um Vermögen aufbauen zu können? Welches ist die Stellschraube um schneller Vermögen aufzubauen?
Ja genau! Dein Einkommen!

Es ist doch ganz einfach. Je mehr Einnahmen du oben in deine Vermögensaufbaumaschine hinein schleust, desto mehr Vermögen befindet sich letztendlich in deinen Vermögenstöpfen.

Wenn du ein Durchschnittseinkommen hast und die ersten 6 Schritte optimal umsetzt, dann wirst du ein finanziell gutes Leben haben.

Wenn du ein leicht überdurchschnittliches Einkommen hast, wirst du dir auch den ein oder andere Luxus problemlos leisten können.

Wenn du ein gigantisches Einkommen hast oder ständig weitere neue Einkommensströme erschließt, kannst du echte finanzielle Freiheit erlangen.

Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit

Tipps: Ich möchte dir an dieser Stelle 4 Tipps geben, wie du deine Einnahmen steigern kannst.

Marktwert steigern und Gehaltserhöhungen verhandeln:

Wenn du in deinem jetzigen Beruf zufrieden bist und diesen liebst, versuche dein Gehalt durch gezielte Weiterbildung zu steigern.
Überlege für welche Fähigkeiten dein Chef oder eine andere Firma in deiner Branche bereit ist, mehr Geld zu bezahlen.

Vielleicht gibt es eine bestimmte Fortbildung, mit der du dich von anderen Bewerbern abheben kannst, um deinen Marktwert zu steigern.
Überlege ganz bewusst, wie du deinen Marktwert steigern kannst. Mache dich im nächsten Schritt unverzichtbar in deinem Unternehmen. Nun bist du in der perfekten Position, um ein höheres Gehalt zu verhandeln.


Unternehmer werden:

Die reichsten Männer der Welt sind Unternehmer und Investoren.

Wenn du also ganz hoch hinaus willst führt fast kein Weg daran vorbei, Unternehmer zu werden. Doch wenn es dein Ziel ist, ein ordentliches Vermögen aufzubauen, Millionär zu werden oder eine persönliche finanzielle Freiheit zu erreichen, dann musst du nicht zwangsläufig Unternehmer werden. Zudem ist das Unternehmersein für viele Menschen nicht das Richtige.

Ob es der richtige Weg für dich ist oder du besser in einem Angestelltenverhältnis aufgehoben bist, das kannst nur du entscheiden.


Nebenberufliche Selbstständigkeit:

Selbstverständlich ist auch eine Kombination aus Anstellung und nebenberufliche Selbstständigkeit möglich. Das ist tatsächlich in vielen Fällen auch die sinnvollste Variante.

Wenn du aktuell angestellt bist, kannst du so die Selbstständigkeit testen oder dir einfach einen weiteren Einkommens-Strom aufbauen.

So ist es zum Beispiel möglich, mit relativ wenig Zeitaufwand nebenbei einen Onlineshop zu betreiben oder einen Blog zu schreiben, den man durch Empfehlung von Produkten monetarisieren kann.

Es gibt heutzutage schlichtweg unzählige Möglichkeiten, zusätzliche Einkommens-Ströme aufzubauen. Auch wenn das nur wenige 100 € im Monat sind, kann das einen riesigen Unterschied machen.


Ständig weiterbilden:

Wenn du dein Einkommen steigern möchtest, ist Weiterbildung fast unerlässlich. Schließlich werden wir für das bezahlt was wir können. Egal ob Angestellter, Selbstständiger oder Unternehmer, wir brauchen Fähigkeiten und neues Wissen, um unseren Job noch besser machen zu können. Je stärker du dich persönlich weiter entwickelst, desto höher ist auch die Chance, dass sich dein Einkommen entwickelt.

Und je höher dein Einkommen, desto einfacher und schneller kannst du mit den ersten sechs Schritten Vermögen aufbauen und deine finanzielle Freiheit erreichen.


Das waren die 7 Schritte. Sie funktionieren immer, wenn sie auf die richtige Art und Weise umgesetzt werden.

finanzielle Freiheit Grafik

(Vermögen aufbauen für deine finanzielle Freiheit)

Vor allem das Zusammenspiel aller 7 Schritte entfaltet eine wahnsinnige Power. Sie verstärken sich gegenseitig und arbeiten dann kontinuierlich für dich, deinen Lebensstil und deine Wünsche und Ziele.

Und noch mal: Es reicht einfach nicht aus, ein paar Versicherungen und einen Sparvertrag abzuschließen. Du brauchst eine Strategie, die diesen 7 Schritten folgt. Und die voll und ganz auf Deine Zukunft ausgerichtet ist.

Ich kann dir sagen, es wird ein tolles Gefühl für dich sein, wenn du diese Strategie einmal für dich eingerichtet hast. Weil du dann weißt, dass da ein System ist, dass stetig für dich arbeitet. Und du weißt dann, dass die Rechnung am Ende aufgeht, weil du deine Zukunft geplant hast. 

Meine Partnerin und ich nutzen dieses System selber und wir können zusehen, wie wir jeden Monat mehr Vermögen aufbauen.

Stell dir vor wie es ist, ebenfalls jeden Monat mit zu erleben, wie du deinen Zielen näher kommst (z.B. dem Eigenheim) und das ohne auf regelmäßig Urlaube und sonstige Annehmlichkeiten aus finanziellen Gründen verzichten zu müssen.

Stell dir jetzt mal wirklich folgende Situation vor: 

Du hast deine verschiedenen Ziele und Wünsche (Eigenheim, Altersvorsorge, ein toller Urlaub, ein neues Auto soll bald her und du willst Vermögen aufbauen) und jetzt stell dir vor, alles ist geregelt! Und du weißt, dass alles sicher ist. Die Schäfchen sind im Trockenen. Das ist ein super Gefühl. Ein geniales Gefühl. Und das wünsche ich dir.

Doch darf ich Dir eine Frage stellen?

Hast du dich hin und wieder mal mit den Finanzen beschäftigt, das Thema aber dann wieder bei Seite geschoben, weil du nicht die 100%-ige Klarheit hattest, was nun konkret zu tun ist. 

Du hast jetzt die Strategie und die 7 Schritte.

Aber wie bei so vielen Dingen steckt auch hier der Teufel im Detail. Es gibt viele Kleinigkeiten zu beachten, die man schnell übersieht, wenn man finanztechnisch nicht viel Erfahrung hat.

Wenn du diese Schritte nun umsetzen möchtest und dabei alle Fehler vermeiden willst und von Anfang an alles professionell umsetzen möchtest, dann habe ich etwas für dich.

Wenn du Vermögen aufbauen willst, um deine finanzielle Freiheit zu erreichen, dann klicke den Button!


Copyright 2020 by finanziellefreiheit